Teilnahmebedingungen

1. Betreiber, Gegenstand, Boni sammeln und einlösen, Vorsteuerkorrektur bei Unternehmern

1.1. Betreiber der Schwabach Card und somit Dein Vertragspartner sind wir, die trolleymaker gmbh, Zeppelinstr. 7, 76185 Karlsruhe. Weitere Kontaktdaten sowie die Handelsregisterdaten können dem Impressum unserer unter www.trolleymaker.com abrufbaren Website entnommen werden.

1.2. Wir erbringen sämtliche Leistungen ausschließlich auf der Grundlage dieser Teilnahmebedingungen. Mit Nutzung der Schwabach Card erkennst Du diese Teilnahmebedingungen an.

1.3. Die Ausgabe der Schwabach Card erfolgt durch die teilnehmenden Akzeptanzpartner und durch zusätzliche Ausgabestellen in Schwabach. Eine aktuelle Auflistung der Akzeptanzpartner sowie der Ausgabestellen und der Dir von ihnen gewährten Vorteile und Boni findest Du unter www.schwabachcard.de sowie auch in der Smartphone App (iOS und Android). Die Akzeptanzpartnern behalten sich das Recht vor, die gewährten Vorteile und Boni dauerhaft oder begrenzt zu verändern.

1.4. Die Schwabach Card bleibt unser Eigentum. Das Anfertigen von Dubletten bzw. das Kopieren der Karten oder die Vornahme von Veränderungen oder Umgestaltungen ist nicht zulässig.

1.5. Du kannst die Schwabach Card sowohl als physische Karte verwenden als auch nach Deiner Registrierung als digitale Karte innerhalb Deiner App (Funktion in Kürze verfügbar).

1.6. Wenn Du bei einem Einkauf bei einem Akzeptanzpartner Deine Schwabach Card vor dem Bezahlen vorlegst oder in der App zeigst, kannst Du die ggf. vom jeweiligen Akzeptanzpartnern gewährten Vorteile in Anspruch nehmen. Außerdem wird Dir ggfs. als Bonus je nach Akzeptanzpartner ein unterschiedlicher Prozentsatz Deiner getätigten Umsätze oder ein fester Betrag als Guthaben auf Deine Schwabach Card gutgeschrieben. Eine nachträgliche Gutschrift (z. B. wenn Du vergessen hast, vor dem Bezahlen Deine Schwabach Card vorzulegen) wird leider nicht gewährt.

1.7. Die von Dir angesammelten Guthaben können von Dir bei allen teilnehmenden Akzeptanzpartnern der Schwabach Card zum Einkauf eingesetzt werden. Barauszahlungen sind ausgeschlossen. Befinden sich mehrere Guthabenkonten auf Deiner Schwabach Card entscheidest Du während des Einlösevorgangs welches Konto für Deinen Einkauf verwendet wird. Bei Einlösungen werden immer die ältesten Gutschriften/Boni des jeweils verwendeten Kontos zuerst eingelöst. Eine Verzinsung Deiner angesammelten Guthaben findet nicht statt.

1.8. Du kannst Deinen aktuellen Guthabenstand jederzeit unter www.schwabachcard.de oder auch über die Smartphone App (iOS und Android) nach Eingabe Deiner Zugangsdaten abrufen. Auf der Rückseite Deiner Schwabach Card findest Du einen QR-Code, über den Du auch direkt Deinen Guthabenstand abrufen kannst. Einwendungen gegen die Richtigkeit oder Vollständigkeit musst Du innerhalb eines Monats nachdem wir Dir eine Übersicht über Deine Einkäufe und sich daraus ergebenden Gutschriften per E-Mail geschickt haben, schriftlich per Brief an trolleymaker gmbh, Zeppelinstr. 7, 76185 Karlsruhe oder per E-Mail an einwand@schwabachcard.de geltend machen. Hierauf weisen wir Dich jeweils in der Übersicht über Deine Einkäufe und sich daraus ergebenden Gutschriften hin. Bei nachweisbaren Fehlbuchungen gilt diese Vier-Wochen-Frist nicht. Bitte füge Deinem Widerspruch die entsprechenden Kassenbelege oder Rechnungen bei.

1.9. Bei Rückgängigmachung (Umtausch, Rückgabe, etc.) des Kaufs/Rechtsgeschäfts behalten sich die Akzeptanzpartner das Recht vor, die für den rückgängig gemachten Kauf erteilten Boni/Gutschriften wieder abzuziehen. Dasselbe gilt bei Fehlbuchungen und missbräuchlicher Nutzung der Schwabach Card oder Nichtzahlung der gekauften Ware/Dienstleistung.

1.10. Gutschriften, die von Unternehmern im Sinne des Umsatzsteuerrechts für deren Unternehmen gutgeschrieben wurden, führen im Zeitpunkt ihrer Einlösung zu einer Korrektur der Vorsteuer.

1.11. Nicht registrierte Schwabach Cards können bei Verlust nicht gesperrt werden. Ebenfalls ist dann auch eine Übertragung des Guthabens der verlorenen Karte auf eine neue Schwabach Card sowie der Zugang zum persönlichen Kundenkonto nicht möglich. Wir empfehlen Dir daher, Deine Schwabach Card zu registrieren.

2. Vertragsschluss, Registrierung, Mindestalter, Aktualisierungspflicht

2.1. Um Deine Schwabach Card zu registrieren, ist die vorherige erfolgreich durchgeführte Anmeldung (Registrierung) notwendig. Du gibst durch wahrheitsgemäß und hinsichtlich der Pflichtangaben vollständigen elektronischen Registrierung über www.schwabachcard.de/registrierung oder über die Schwabach Card App ein verbindliches Angebot zur registrierten Nutzung der Schwabach Card ab. Die Annahme dieses Angebotes zum Vertragsschluss von Dir erfolgt durch Zusendung einer Bestätigungsmail durch uns an Deine bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse. Du musst dann Deine Registrierung durch Anklicken eines Links in der Bestätigungsmail rückbestätigen (Double Opt-in), sofern Du im Anmeldeprozess darauf nicht verzichtet hast.

2.2. Solltet Du von uns keine Mitteilung zur Registrierung/Freischaltung erhalten, kannst Du Dich an folgende Servicestelle von uns wenden: registrierung@schwabachcard.de.

2.3. Du erhältst im Rahmen des Registrierungsvorganges einen Benutzernamen (Deine Kartennummer/Deine Email-Adresse) und ein Passwort (nachfolgend Zugangsdaten). Das Passwort solltest Du anschließend in Deinem persönlichen Login-Bereich ändern. Du musst die während des Registrierungsvorganges geforderten Pflichtdaten angeben. Du darfst hierbei nur wahrheitsgemäße und vollständige Angaben zu machen und musst diese Angaben – falls sie sich ändern – aktualisieren. Du bist selbst dafür verantwortlich, Deine Zugangsdaten geheim zu halten und sie vor dem Zugriff unbefugter Personen zu schützen.

2.4. Du musst mindestens 16 Jahre alt sein, um diesen Vertrag abzuschließen und die Schwabach Card vollumfänglich nutzen zu dürfen. Wenn Du unter 16 Jahre bist und das 7. Lebensjahr vollendet hast, kannst Du die Schwabach Card als Guthaben- und Bonuskarte verwenden. Du erhältst in diesem Fall aber keine Werbung und keine auf Dich zugeschnittenen Angebote, da wir dann nur die zur Abwicklung der Gutschriften unbedingt erforderlichen Daten ausschließlich zu diesem Zweck erheben und verarbeiten.

2.5. Du bist verpflichtet, Deine beim Registrierungsvorgang angegebenen Daten ständig aktuell zu halten, insbesondere uns Änderungen Deines Namens und Deiner E- Mail-Adresse unaufgefordert mitzuteilen, soweit dies für die ordnungsgemäße Durchführung und ggf. Abrechnung der Leistungen erforderlich ist.

3. Verfall der Guthaben/Boni

Die Guthaben verfallen automatisch, wenn Du Deine Schwabach Card zwei volle Kalenderjahre hintereinander nicht zum Einkauf benutzt, zum 31.12. des zweiten vollen Kalenderjahres. Wir werden Dich hierüber sechs Monate vorher noch einmal per E- Mail informieren sofern Du Deine Schwabach Card registriert hast.

4. Verlust der Schwabach Card und Verdacht der missbräuchlichen Kartennutzung

4.1. Wenn Du Deine registrierte Schwabach Card verlierst oder Du den Verdacht hast, dass sie missbräuchlich genutzt wurde oder dass jemand Deine Zugangsdaten zur Webplattform und App erlangt hat, musst Du uns unverzüglich per Mail an verlust@schwabachcard.de oder durch Anruf unter der Telefonnummer 0721/597 824-900 informieren. Deine Karte wird dann umgehend gesperrt.

4.2. Auf Wunsch bekommst Du dann eine neue Karte und Dein Guthaben wird Dir abzüglich 2,90 € Servicegebühr auf Deine neue Karte übertragen.

5. Laufzeit, jederzeitige Kündigungsmöglichkeit, Folgen der Kündigung

5.1. Das Vertragsverhältnis zwischen Dir und uns wird auf unbestimmte Zeit abgeschlossen.

5.2. Du kannst dieses Vertragsverhältnis aber jederzeit ohne Einhaltung einer Frist und ohne Angabe von Gründen durch Erklärung in Textform (z.B. per E-Mail, Brief oder Fax) kündigen.

5.3. Wir können das Vertragsverhältnis ohne Angabe von Gründen durch Erklärung in Textform (z.B. per E-Mail, Brief oder Fax) mit einer Frist von drei Monaten zum Monatsende kündigen. Das Recht zur fristlosen Kündigung aus wichtigem Grund (z.B. bei Missbrauch der Karte oder gewichtigem Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen) bleibt unberührt.

5.4. Wir behalten uns zudem das Recht vor, Schwabach Cards bei dauerhafter Inaktivität (keine Benutzung zum Einkauf innerhalb von zwei Jahren und keiner Reaktion auf unsere Ankündigung der Löschung Deines Accounts an die bei Deiner Anmeldung angegebene E-Mail-Adresse) zu sperren und den entsprechenden Account zu löschen.

5.5. Wenn Du oder wir das Vertragsverhältnis kündigen, erhältst Du eine Aufbrauchfrist bis zum Ende des Kalenderjahres, zzgl. der zwei folgenden Kalenderjahre, in der Du das noch auf Deiner Schwabach Card vorhandene Guthaben bei den teilnehmenden Akzeptanzpartnern einlösen kannst, danach verfällt das Guthaben. Hierauf weisen wir Dich im Zusammenhang mit der Kündigung/Kündigungsbestätigung nochmals ausdrücklich hin.

5.6. Du bist verpflichtet, Deine Schwabach Card nach dem Ende der Aufbrauchfrist unverzüglich zu vernichten.

6. Jährliche Verwaltungsgebühr

6.1. Die jährliche Verwaltungsgebühr Deiner Schwabach Card beträgt 2,90 €. Sie ist nur für Schwabach Cards mit Bonus-Guthaben auf der Karte fällig, d.h. wenn Du kein Bonus-Guthaben auf Deiner Schwabach Card hast, ist auch keine Verwaltungsgebühr fällig. Ist Dein Bonus-Guthaben zum Abrechnungszeitpunkt geringer als 2,90 €, verrechnen wir nur das vorhandene Bonus-Guthaben. Du hast also keine Nachzahlungsverpflichtung.

6.2. Die Verwaltungsgebühr wird einmal jährlich jeweils nach Ablauf von 12 Monaten nach Deiner erstmaligen Verwendung von dem auf Deiner Schwabach Card vorhandenen Bonus-Guthaben verrechnet und abgezogen.

7. Datenschutz

7.1. Uns ist bewusst, dass Datenschutz ein wichtiges und sehr sensibles Thema ist. Wir werden die gesetzlichen datenschutzrechtlichen Bestimmungen, insbesondere die der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und die des neuen Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG-neu) beachten.

7.2. Über die weiteren Einzelheiten kannst Du Dich mittels unserer Datenschutzhinweise, die auch im Internet unter www.schwabachcard.de/datenschutz abrufbar sind, informieren. Auch stehen wir Dir bei Rückfragen zu diesem Thema gerne unter der E-Mail-Adresse datenschutz@schwabachcard.de zur Verfügung.

8. Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle

Wir sind nicht verpflichtet und auch nicht bereit, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

9. Änderung der Teilnahmebedingungen und Leistungen

9.1. Diese Teilnahmebedingungen können von uns geändert werden, soweit hierdurch wesentliche Regelungen des Vertragsverhältnisses nicht berührt werden und dies zur Anpassung an Entwicklungen erforderlich ist, welche bei Vertragsschluss von uns nicht vorhersehbar waren und deren Nichtberücksichtigung die Ausgewogenheit des Vertragsverhältnisses merklich stören würde. Ferner können Änderungen oder Ergänzungen der Teilnahmebedingungen vorgenommen werden, soweit dies zur Beseitigung von Schwierigkeiten bei der Durchführung des Vertrages aufgrund von nach Vertragsschluss entstandenen Regelungslücken erforderlich ist. Dies kann insbesondere der Fall sein, wenn sich die Rechtsprechung ändert und eine oder mehrere Klauseln dieser Teilnahmebedingungen hiervon betroffen sind.

9.2. Änderungen der Teilnahmebedingungen werden Dir von uns mindestens vier Wochen vor ihrem Wirksamwerden per E-Mail mitgeteilt. Dir steht zum Zeitpunkt des Wirksamwerdens der Änderungen ein Sonderkündigungsrecht zu, wobei Du das Vertragsverhältnis ja sowieso jederzeit ohne Angabe von Gründen kündigen kannst (vgl. Punkt 5.2. dieser Teilnahmebedingungen). Kündigst Du innerhalb von vier Wochen nach Zugang der Änderungsmitteilung nicht schriftlich, werden die Änderungen zum Zeitpunkt des Wirksamwerdens Vertragsbestandteil. Du wirst auf diese Folge in der Änderungsmitteilung besonders hingewiesen.

9.3. Wir behalten uns weiter vor, die Dir zur Verfügung gestellten Funktionalitäten, Vorteile und Modalitäten der Abwicklung jederzeit unter Einhaltung einer angemessenen Frist, bei Vorliegen eines wichtigen Grundes auch ohne Einhaltung einer solchen Frist unter angemessener Wahrung Deiner Belange und berechtigten Interessen zu ändern.

9.4. Soweit einzelne Leistungsbestandteile vertraglich nicht näher geregelt sind, steht uns das Recht zu, diese gemäß § 315 BGB nach billigem Ermessen zu bestimmen.

linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram